Self Defense Germany beim A4M Congress in Las Vegas, Nevada

Home  /  Allgemein  /  Self Defense Germany beim A4M Congress in Las Vegas, Nevada

1.Feb, 201820

Self Defense Germany beim A4M Congress in Las Vegas, Nevada

 

Self Defense Germany beim A4M Congress in Las Vegas, Nevada.  Im Dezember 2017 reisten GM Gregor Huss und seine beiden Schwarzgurtinstruktoren Benno Stangl und Elvira Sinanovic nach Las Vegas um am A4M Congress im Venetian Hotel & Resort teil zu nehmen. Mehre tausend Ärzte und Besucher waren dort zu gegen und am Samstag fand eine Präsentation der bekanntesten Kampfsport Repräsentanten der Welt statt an der die drei teil nahmen. Mit dabei waren Randy Couture, Weltmeister in MMA, US Martial Arts Star Cynthia Rothrock, Don the Dragon Wilson, Michael Jai White, Wing Chun Legende Samuel Kwok, Cheryl Wheeler,  Gastgeber Dr. Robert Goldman und ca. 200 weitere Kampfsportgrößen.

Das Venetian Hotel & Resort ist eines der größten Hotels in Las Vegas, direkt am Strip und bei einen  Aufenthalt dort fühlt man sich wie in Venedig. Nur alles viel größer und luxuriöser, und amerikanischer 🙂   Am nachempfundenen St. Markus Platz der in immerwährendem Tageslicht dank der gemalten Decke erstrahlt gibt es jede Menge Restaurants und Geschäfte.
Man hat also keinerlei Probleme, ein Geld auszugeben.

 

Fotosession mit Gründer des Martial Arts Museum

Um das Venetian herum gibt es natürlich jede Menge weitere Casinos und Geschäfte, Shopping Malls und vieles mehr. Das Tropicana Hotel liegt direkt gegenüber. Bei einer Fotosession mit Master Henry Binerfa vom Martial Science Magazine konnten noch weitere Freunde getroffen werden u.a. der Begründer des Martial Arts Museum in Californien GM Michael Matsuda.
Mehr Infos dazu sind in der kommenden Ausgabe dieses internationalen  Kampfsport Magazin zu finden, das neben englisch auch in spanischer Sprache erscheint.

Am Samstag Abend fand ein Privatempfang im Penthouse im 36. Stock des Venetian Hotel bei Dr. Robert Goldman statt. Einen großen teil der Berühmtheiten werden die deutschan Kampfsportler auch auf der kommenden Munich Hall of Honours begrüßen können. Diese findet bekanntlich am 27.-29. April 2018 im Hofbräukeller in München statt.

Am 12-16 April findet der nächste A4M Kongress in Hollywood, Florida statt, diesmal aber ohne Self Defense Germany. Hier laufen zu diesem Zeitpunkt die Vorbereitungen für die 11. Munich Hall of Honours auf Hochtouren.

ABOUT AUTHOR

Gregor Huss
Master Gregor Huss - 6. Dan Taekwondo, 6. Dan Hapkido, Begründer und System Großmeister Taekwondo und Fight Back Hapkido Selfdefense Programm – begann mit 16 Jahren mit dem Kampfsport in den OH-DO-KWAN Sportschulen von Carl Widmayer in der Ohlmüllerstrasse in München in Taekwondo unter Großmeister Kwon Jae Hwa. Nach seiner Zeit bei der Bundeswehr verbrachte er viele Jahre im Ausland darunter viele Jahre in den USA aber auch im europäischen Ausland. Hier trainierte er sporadisch in verschiedenen Kampfstilen, je nach vorhandenen Möglichkeiten und Zeit. Ab 1990 nahm er wiederum sein Training im Taekwon Do im KWON JAE HWA Stil auf . Sein Lehrer wurde Michael Märkl, 6.Dan vom BLACK BELT CENTER München Ost (1953-2007). Jedes Jahr trainierte er außerdem in den USA Combat Hapkido und besuchte auch Lehrgänge in anderen Kampfkünsten wie z.B. AIKIDO, Brazilian JiuJitsu, Jeet Kune Do, Karate etc. 2000 trat Gregor Huss offiziell der ICHF bei und war bis 2017 als Regional Direktor für die Ausbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Seit 2018 ist er direkt Mitglied der KIDO Federation, Korea. Seine Schüler sind Anfänger, die sich sicherer fühlen wollen, aber auch professionelle Sicherheitsbeamte wie z.B. Polizisten und Bodyguards, sowie Fortgeschrittene aus allen Kampfkunstbereichen. Alle sind begeistert von der Effektivität dieses Systems. Gregor Huss selbst nimmt jedes Jahr mehrmals an Fortbildungs-Lehrgängen in den USA und anderen Orten weltweit teil. Er lädt zur Weiterbildung die berühmtesten Kampfsport Experten in seine Schule nach München und an anderen Orten ein. 2000 gründete er SELF DEFENSE GERMANY FEDERATION ™ als Dachorganisation für seine Combat Hapkido und Taekwondo Schüler in verschiedenen Städten Deutschlands. In München unterrichtet er seit 2000 dieses Selbstverteidigungs-System sowie das ab 2004 von ihm speziell entwickelte FIGHT BACK PROGRAMM und die koreanische Kampfkunst Taekwon Do. Gregor Huss ist außerdem unter anderem als Column Writer für das Martial Science Magazin , Las Vegas, Nevada und das Warrior Magazin Deutschland tätig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.