7 Gründe warum Sie Selbstverteidigung lernen sollten

Home  /  Allgemein  /  7 Gründe warum Sie Selbstverteidigung lernen sollten

12.Sep, 201630

7 Gründe warum Sie Selbstverteidigung lernen sollten

7 Gründe warum Sie Selbstverteidigung lernen sollten Self Defense Germany MyKampfsport.de

Ein Mann bedrängt nachts eine Frau

Tatsache ist dass Frauen nicht generell schwächer sind als Männer aber verletzbarer. Und Gewalt gegen Frauen ist auf einem Allzeithoch angekommen. Nicht zuletzt auch auf Grund der Übergriffe in Schwimmbädern, auf Volksfesten oder anderen Veranstaltungen etc.

Dazu kommt bei Frauen neben der Angst, dass ihnen ein Idiot auf dem Parkplatz auflauert , daß auch Zuhause oft Gewalt droht.
Tagtäglich liest man in der Zeitung von Frauen und Mädchen die von ihren Freunden oder Ehemännern, vergewaltigt, erstochen oder erschlagen wurden.

Wenn Sie also eine Frau sind oder aber eine kennen, um die Sie sich sorgen, dann sollten sie sich dieser Fakten bewusst werden.

Wenn Sie einmal erkannt haben, dass diese Gefahren real sind und nicht fiktiv, dann haben Sie den ersten Schritt getan um etwas dagegen zu unternehmen, denn es könnte Ihr Leben retten.

7 Gründe warum Sie Selbstverteidigung lernen sollten

Gewalt passiert täglich, auch im Bekannten und Freundeskreis

Ob Sie sich gegen den plötzlichen Angriff eines Fremden oder gegen einen bekannten Angreifer wehren müssen ist nebensächlich. Was zählt ist, dass Sie sich effektive Selbstverteidigungs Techniken zu Eigen machen sollten, die Sie benützen um eine Attacke abzuwehren.

Wichtige Gründe warum Sie noch Heute beginnen sollten

Vielleicht glauben Sie nicht daran daß es wichtig ist sich verteidigen zu können, weil Ihnen bisher noch nichts passiert ist. Oder Sie glauben, dass Ihnen so etwas nicht passiert.
Warum ist egal denn hier kommen sieben Gründe warum es wichtig, daß jede Frau jetzt anfängt zumindest einige anwendbare, solide Techniken zu erlernen.

1. Sie haben es nicht verdient, überfallen, beraubt, vergewaltigt oder getötet zu werden
2. ohne fundierte Selbstverteidigungs Techniken werden Sie im Fall eines Angriffs absolut hilflos dem Angreifer ausgesetzt sein
3. mit dem entsprechenden Wissen können Sie selbst zu ihrer besten Waffe werden
4. Selbstverteidigung bereitet Sie auf das Schlimmste vor
5. Selbstverteidigung im richtigen System ist leicht zu erlernen und einfach auszuführen
6. Wenn Sie die Möglichkeit haben sich zu Wehr zu setzen, dann kann dies ihr Leben retten
7. Die Tatsache, dass Sie gelernt haben was tun ist im Fall eines Angriffs, und wie es zu tun ist, gibt Ihnen Selbstvertrauen. Dieses Selbstvertrauen kann bereits im Vorfeld den Angreifer abschrecken

7 Gründe warum Sie Selbstverteidigung lernen sollten Fight Back Selbstverteidigung

Fight Back (wehr Dich) Programm von Gregor Huss

FIGHT BACK (Wehr Dich) ist ein Programm, in dem man in angenehmer Atmosphäre und sicherer Umgebung anwendbare realistische Selbstverteidigungs Konzepte und Techniken erlernen kann. Die Lehrmethode von Gregor Huss basiert auf den neuesten Erkenntnissen und auf natürlichen Bewegungen die es schon nach kurzer Zeit ermöglichen, größere und schwerere Angreifer zu bezwingen. Gregor Huss ist seit über zwanzig Jahren international anerkannter Selbstverteidigungs Experte und Ausbilder und gibt Lehrgänge im In- und Ausland.

Ab sofort beginnen wieder Kurse in diesem beliebten Programm in München in dem es Spass macht zu lernen. Bereits mit günstigen 10er Abo`s kann damit begonnen werden, sich das nötige Wissen anzueignen um einen Angriff abzuwehren.
Vereinbaren Sie noch heute Ihr erstes Probetraining oder buchen Sie Ihre 10er Karte HIER!

ABOUT AUTHOR

Gregor Huss
Master Gregor Huss - 6. Dan Taekwondo, 5. Dan Hapkido, Begründer und System Großmeister Taekwondo und Fight Back Selfdefense Programm – begann mit 16 Jahren mit dem Kampfsport in den OH-DO-KWAN Sportschulen von Carl Widmayer in der Ohlmüllerstrasse in München in Taekwondo unter Großmeister Kwon Jae Hwa. Nach seiner Zeit bei der Bundeswehr verbrachte er viele Jahre im Ausland darunter viele Jahre in den USA aber auch im europäischen Ausland. Hier trainierte er sporadisch in verschiedenen Kampfstilen, je nach vorhandenen Möglichkeiten und Zeit. Ab 1990 nahm er wiederum sein Training im Taekwon Do im KWON JAE HWA Stil auf . Sein Lehrer wurde Michael Märkl, 6.Dan vom BLACK BELT CENTER München Ost (1953-2007). Jedes Jahr trainierte er außerdem in den USA Combat Hapkido und besuchte auch Lehrgänge in anderen Kampfkünsten wie z.B. AIKIDO, Brazilian JiuJitsu, Jeet Kune Do. 2000 trat Gregor Huss offiziell der ICHF und war bis 2017 als Regional Direktor für die Ausbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Seit 2018 ist er direkt Mitglied der KIDO Federation, Korea. Seine Schüler sind Anfänger, die sich sicherer fühlen wollen, aber auch professionelle Sicherheitsbeamte wie z.B. Polizisten und Bodyguards, sowie Fortgeschrittene aus allen Kampfkunstbereichen. Alle sind begeistert von der Effektivität dieses Systems. Gregor Huss selbst nimmt jedes Jahr mehrmals an Fortbildungs-Lehrgängen in den USA und anderen Orten weltweit teil. Er lädt zur Weiterbildung die berühmtesten Kampfsport Experten in seine Schule nach München und an anderen Orten ein. 2000 gründete er SELF DEFENSE GERMANY FEDERATION ™ als Dachorganisation für seine Combat Hapkido und Taekwondo Schüler in verschiedenen Städten Deutschlands. In München unterrichtet er seit 2000 dieses Selbstverteidigungs-System sowie das ab 2004 von ihm speziell entwickelte FIGHT BACK PROGRAMM und die koreanische Kampfkunst Taekwon Do. Gregor Huss ist außerdem als Column Writer für das Martial Science Magazin , Las Vegas, Nevada und das Warrior Magazin Deutschland tätig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .