6. Dan in Hapkido

Home  /  Allgemein  /  6. Dan in Hapkido

23.Mrz, 201820

6. Dan in Hapkido

6. Dan in HapkidoKnapp 21 Jahre nachdem ich mit Hapkido bekannt wurde und das Training begonnen habe, habe ich heute meine Danurkunde von GM In Sun Seo 10. Dan , Präsident der Hanminyuk Association  & The World Ki Do Federation zum 6. Dan in Hapkido erhalten. Zudem das offizielle „Master“ Zertifikat.

6. Dan in zwei Kampfkünsten

Für mich bedeutet es dass ich momentan in beiden meiner Kampfkünste Taekwon Do und Hapki Do Träger des 6.Dan bin.
Als Gründer des Fight Back Hapkido Systems war mir insbesondere nach der Anerkennung des Stils durch GM Juerg Ziegler 10. Dan , World Sin Moo Hapkido Federation auch die der weiteren großen Koreanischen Hapkido Organisationen ein Anliegen, nicht so sehr nur für mich sondern insbesondere für meine Schüler und zahlreichen Schwarzgurte aller von mir unterichteten Hapkido Stile, jetzt die Möglichkeit haben, neben meinem Danzertifikat auf Wunsch auch ein koreanisches Zertifikat der World Ki Do Federation zu erhalten.
Für eine Übergangsphase von 6 Wochen gelten hierfür auch ermäßigte Gebühren. Bei Interesse also bitte an mich wenden.

Hapkido seit 21 Jahren

Im Juni 1997 traf ich auf Meister Joe Schneeweiss in Safety Harbor Florida, der mir sein Hapkido, das Combat Hapkido von GM John Pellegrini 9. Dan vorstellte. Ich wa von ersten Moment begeistert und trainierte diesen Stil bis ins Jahr 2000 mit ihm. Dann traf ich auf GM Pellegrini in Hialeah Florida bei einem Seminar und trat in die ICHF ein. Nachdem ich ihn im Juni 2000 nach Landsberg am Lech eingeladen hatte und er zusammen mit Master Pedro Rodriquez 5. Dan konnte ich einen großen Zulauf für diese Kampfkunst verbuchen. Ab 2001 unterrichtete ich Combat Hapkido auch in München und als ich 2004 auch noch die Master Instructor Lizenzen in Military Combat gemacht hatte, wurde in verschiedenen Kasernen in Bayern von mir durch meine Military Combat Instructoren auch diese Art des Hapkido unterrichtet.

Bereits 2004 entwickelte ich parallel ein Frauenselbstverteidigungs Programm das ich FIGHT BACK PROGRAMM nannte. Später wurde aus diesem Programm ein Vollprogramm für Jedermann/Frau in dem effektive Selbstverteidigungstechniken und Konzepte auf Basis des Hapkido aber auch anderer Kampfsysteme zu einem System vereint wurden.  Ergänzt wurde dies durch ein eigenes Fight Back Ground Survivel Programm unter Leitung von Master Manfred Haempel, 4. Dan, Fight Back Kyusho unter Leitung von Lars Oettinger, 3. Dan, Ital. Messer und Stock Fighting unter Leitung von Özgen Senol, 4. Dan und das immer noch bestehende Military Combat.

 

ABOUT AUTHOR

admin
Comments are closed.